Eye of Horus

Eye of Horus

Eye of Horus

Spielesoftware: Edict (Merkur Gaming)
Walzen Gewinnlinien Münzen/Reihe Freidrehs Joker/Wild Max. Jackpot Münzen
5 10 1 / 1 yes yes 20,000
Walzen Gewinnlinien Münzen/Reihe
5 10 1 / 1
Freidrehs Joker/Wild Max. Jackpot Münzen
yes yes 20,000 (max)
Über Eye of Horus

Merkurs Klassik: hier macht man nichts falsch. (weiterlesen)

Eye of Horus Details
Slot Walzen / Gewinnreihen 5
Münzen min/max 0.01 / 20
Min/Max Einsatz 0.01 / 20
Max. Gewinn 20,000
Scatter Symbol? yes
Freidrehs? yes
Joker/Wild Symbol? yes
Multiplikator? no
Bonusspiele? no

Worum geht es bei Eye of Horus?

„Eye of Horus“ von Edict Merkur ist ein Automatenspiel mit fünf Walzen und drei Reihen. Optional kannst du zwischen fünf und zehn Gewinnlinien wählen. Der Einsatz pro Linie liegt minimal bei fünf Punkten und maximal bei 200 Punkten, bei fünf Gewinnlinien. Bei zehn Gewinnlinien liegt er minimal bei zehn und maximal 400 Punkten.

Auch Freispiele kannst Du erreichen. Dies erklärt den progressiven Jackpot, denn er ist abhängig von Deinen Freispielen und Bonusrunden.

Unabhängig davon, ob mobil oder im Web gespielt wird, ist kein Download nötig. Als HTML5-Spiel läuft es flüssig auf allen aktuellen Android- und iPhone-Geräten. Dazu gehören sowohl Tablets als auch Smartphones.

Thematik und Stimmung

„Eye of Horus“ erinnert an die ägyptische Mythologie. Zwar sind größtenteils Buchstaben die Symbole im Spiel, allerdings ist beispielsweise auf den Scatter-Symbolen ein ägyptischer Gott abgebildet. Außerdem gibt es noch Symbole mit ägyptischen Schriftzeichen und Fabelwesen.

Der Hintergrund der einzelnen Symbole ist in einem sandigen Ton gehalten. Insgesamt wirkt die Benutzeroberfläche sehr warm, sodass man sich sehr wohl fühlt.

Spielregeln und Gewinne

Die fünf Walzen in „Eye of Horus“ reihen zufällig ausgewählte Symbole aneinander. Kombinationen entlang der Gewinnlinien, beispielsweise 3er-Kombinationen, generieren Dir einen symbolabhängigen Gewinn.

Außerdem sind Freispiele möglich, indem auf den gesamten fünf Walzen drei Scatter-Symbole auftauchen. So erhältst Du zwölf Freispiele. Für ein Scatter-Symbol während der Freirunden wird eine zusätzliche Bonusrunde drangehängt, für zwei Scatter-Symbole drei zusätzliche und für drei sogar fünf zusätzliche. Wenn in Deinen Bonusrunden drei Scatter-Symbole erscheinen, kommen noch mal zwölf weitere hinzu.

Außerdem gibt es sechs Symbole, welche sich während der Freirunden verändern. Über den fünf Walzen sind diese sechs Symbole aufgeführt. Sobald ein Scatter-Symbol erscheint, wird das linke Symbol zu dem Zweiten von links. Dies geht immer so weiter, bis alle sechs Symbole gleich aussehen. Das ist die beste Ausgangssituation, die Du haben kannst, denn jetzt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, viele Kombinationen zu erzielen, da es sechs gleiche Symbole gibt.

Der Gewinn hängt immer von zwei Faktoren ab: Zum einen Dein Einsatz, mit dem Du spielst. Während der Freispiele verändert sich nämlich der Einsatz nicht, also fällt der Gewinn ebenfalls höher aus. Zum anderen hängt der Gewinn davon ab, dass Du erst mal in die Freispiele kommen musst, denn vorher sind Deine Gewinne relativ gering. Zudem ist es notwendig, dass während Deiner Freirunden weiterhin Scatter-Symbole kommen, um viele Bonusrunden zu bekommen und um die besagten sechs Symbole schnell zu einem Symbol zu verwandeln.

Also ziemlich viele Faktoren, um einen hohen Gewinn zu erzielen, doch andererseits auch hohe erzielbare Gewinne. Der progressive Jackpot macht „Eye of Horus“ besonders attraktiv für Dich, denn jeder hat das Ziel, mit minimalem Einsatz so viel wie möglich zu gewinnen.

Über Eye of Horus

Merkurs Klassik: hier macht man nichts falsch.

Worum geht es bei Eye of Horus?

„Eye of Horus“ von Edict Merkur ist ein Automatenspiel mit fünf Walzen und drei Reihen. Optional kannst du zwischen fünf und zehn Gewinnlinien wählen. Der Einsatz pro Linie liegt minimal bei fünf Punkten und maximal bei 200 Punkten, bei fünf Gewinnlinien. Bei zehn Gewinnlinien liegt er minimal bei zehn und maximal 400 Punkten.

Auch Freispiele kannst Du erreichen. Dies erklärt den progressiven Jackpot, denn er ist abhängig von Deinen Freispielen und Bonusrunden.

Unabhängig davon, ob mobil oder im Web gespielt wird, ist kein Download nötig. Als HTML5-Spiel läuft es flüssig auf allen aktuellen Android- und iPhone-Geräten. Dazu gehören sowohl Tablets als auch Smartphones.

Thematik und Stimmung

„Eye of Horus“ erinnert an die ägyptische Mythologie. Zwar sind größtenteils Buchstaben die Symbole im Spiel, allerdings ist beispielsweise auf den Scatter-Symbolen ein ägyptischer Gott abgebildet. Außerdem gibt es noch Symbole mit ägyptischen Schriftzeichen und Fabelwesen.

Der Hintergrund der einzelnen Symbole ist in einem sandigen Ton gehalten. Insgesamt wirkt die Benutzeroberfläche sehr warm, sodass man sich sehr wohl fühlt.

Spielregeln und Gewinne

Die fünf Walzen in „Eye of Horus“ reihen zufällig ausgewählte Symbole aneinander. Kombinationen entlang der Gewinnlinien, beispielsweise 3er-Kombinationen, generieren Dir einen symbolabhängigen Gewinn.

Außerdem sind Freispiele möglich, indem auf den gesamten fünf Walzen drei Scatter-Symbole auftauchen. So erhältst Du zwölf Freispiele. Für ein Scatter-Symbol während der Freirunden wird eine zusätzliche Bonusrunde drangehängt, für zwei Scatter-Symbole drei zusätzliche und für drei sogar fünf zusätzliche. Wenn in Deinen Bonusrunden drei Scatter-Symbole erscheinen, kommen noch mal zwölf weitere hinzu.

Außerdem gibt es sechs Symbole, welche sich während der Freirunden verändern. Über den fünf Walzen sind diese sechs Symbole aufgeführt. Sobald ein Scatter-Symbol erscheint, wird das linke Symbol zu dem Zweiten von links. Dies geht immer so weiter, bis alle sechs Symbole gleich aussehen. Das ist die beste Ausgangssituation, die Du haben kannst, denn jetzt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, viele Kombinationen zu erzielen, da es sechs gleiche Symbole gibt.

Der Gewinn hängt immer von zwei Faktoren ab: Zum einen Dein Einsatz, mit dem Du spielst. Während der Freispiele verändert sich nämlich der Einsatz nicht, also fällt der Gewinn ebenfalls höher aus. Zum anderen hängt der Gewinn davon ab, dass Du erst mal in die Freispiele kommen musst, denn vorher sind Deine Gewinne relativ gering. Zudem ist es notwendig, dass während Deiner Freirunden weiterhin Scatter-Symbole kommen, um viele Bonusrunden zu bekommen und um die besagten sechs Symbole schnell zu einem Symbol zu verwandeln.

Also ziemlich viele Faktoren, um einen hohen Gewinn zu erzielen, doch andererseits auch hohe erzielbare Gewinne. Der progressive Jackpot macht „Eye of Horus“ besonders attraktiv für Dich, denn jeder hat das Ziel, mit minimalem Einsatz so viel wie möglich zu gewinnen.